Kapitel 2 : Grundlagen Prozess- und Operations-Management

In diesem Kapitel wird nach einer Einführung in die Ansätze «Prozessmanagement» und «Operations-Management» das Input-Transformations-Output-(ITO-)Konzept vorgestellt. Die verschiedenen Ressourcen, welche in den Transformationsprozess einfliessen, können sowohl materieller als auch immaterieller Natur sein. Ressourcen haben sowohl als Basis zur Entwicklung möglicher Kernkompetenzen wie auch aufgrund ihrer begrenzten Verfügbarkeit eine grosse strategische Bedeutung. Die Transformationsprozesse müssen so ausgestaltet sein, dass eine effiziente und effektive Leistungserstellung möglich ist. Dies gilt es sodann mit entsprechenden Leistungskennzahlen zu steuern und zu überprüfen.

Informations-Quelle

Thema

2.1 Prozessmanagement
Guido Fischermanns Prozessfenster-Blog
2.2 Operations-Management
Open University GB Understanding Operations Management
2.3 ITO-Konzept
Open University GB The transformation model
2.4 (materielle+immaterielle) Ressourcen zur Leistungserstellung
Harvard Business manager C.K. Prahalad & Gary Hamel: Nur Kernkompetenzen sichern das Überleben
2.5 Effektivität und Effizienz von Geschäftsprozessen
PWC Deutschland Effektivität & Effizienz von Prozessen
2.6 Kennzahlen zur Beurteilung der Leistungserstellung (TFP)
European Manufacturing Survey – Schweiz Modernisierung in der Produktion –
ein umfassendes Innovationsverständnis
OECD Measuring Productivity – OECD Manual
International Organization for Standardization ISO/DIS 22400-2
VDMA VDMA 66412-11:2020-06
2.7 Kennzahlensysteme
Hochschule Luzern – Wirtschaft Kennzahlensysteme
business-wissen.de Beispiele für Kennzahlensysteme